Projektnavigator
Verfahren
Anwender
12.04.2017

Der Wirbelwind auf der HANNOVER MESSE

Das Verbundprojekt GeWinDe (Effizientes Gewinde-Wirbeln durch synchrones Drehen) präsentiert sich vom 24. bis 28. April auf der diesjährigen HANNOVER MESSE. Das Dreh-Wirbel-Verfahren zur hochproduktiven, spanenden Gewindefertigung wird für die Herstellung von Knochenschrauben aus Titan entwickelt. Damit lässt sich die Prozesszeit im Vergleich zum konventionellen Wirbeln durch eine Parallelisierung von Wirbel- und Drehbearbeitung verkürzen. Auf dem Stand des KIT (Halle 2 / Stand B16) können Interessenten das Verfahren des Dreh-Wirbelns zur hochproduktiven Gewindefertigung kennenlernen und sich über die Vorteile informieren.

GeWinDe-Technik

Quelle: KIT